Cremer Beschichtungstechnologie GmbH

Innenrundschleifen Innenrundschleifen Aussenrundschleifen

Das Innenrundschleifen wird in unserer Lohnfertigung zur Einzelteil und Kleinserien-Bearbeitung eingesetzt. Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

Mit Innenrundschleifen können wir Bauteile bis zu einem Durchmesser von 500 mm und einer Länge von 1000 mm bearbeiten. Unsere Schleiftiefe beträgt 250 mm, als max. Werkstück können wir 500kg zerspanen.

Die Lohnschleiferei ist eine Ergänzung zu unseren Oberflächenbeschichtungen. Wir führen seit 1969 flexibel Instandsetzungen und Reparaturen von Einzel- und Serienteilen aus und sind auch in der Lage, die unterschiedlichsten Oberflächen zu zerspanen.

Das Innenrundschleifen wird bei uns als Nassschliff mit entsprechender Kühlschmierung ausgeführt. Dadurch haben wir keinen Wärmeverzug, Gefügeveränderungen und auch keine Rissbildungen in Grundwerkstoff und Oberflächenbeschichtung.

Um die entsprechenden Schleifabtragswerte zu bekommen, werden durch uns spezielle Diamant- und Korundwerkzeuge zum Innenrundschleifen eingesetzt. Diese müssen offenporig und spanfördernd sein, um ein Zusetzen der Schleifscheibenkörper zu verhindern.

Wir können beim Innenrundschleifen die Durchgangsbohrung sowie die Sacklochbohrung bearbeiten. Auch eine Planflächenschleifeinrichtung ist vorhanden. Hierbei kann in einer Aufspannung oder "Hitze" Plan- und Rundlauf exakt ausgeführt werden.

Wichtig ist, dass durch das Innenrundschleifen in unserer Lohnschleiferei die Schleifscheibe zur Werkstückoberfläche eine größere Kontaktfläche hat, als beim Außenrundschleifen. Außerdem ist aufgrund der Innenschleifspindelgeometrie nur ein geringer Anpressdruck auf die Werkstückoberfläche möglich. Diese zwei wichtigen Merkmale werden zum Vor-, Fertig-und Feinstschleifen beachtet.

Zum Innenrundschleifen sollten max. 0,3 mm in der Bohrung vorzerspant sein, sonst wird dieses Innenschleifen zu unwirtschaftlich. Rauhigkeitswerte von ca. RZ5-1µm können durch unterschiedlichste Schleifkörperkörnungen erreicht werden.

Beim Innenrundschleifen mit Diamant-, Korund-und Siliziumkarbidwerkzeugen wird die Bauteiloberfläche oder Oberflächenbeschichtung mit Pendelschleifen zur Form-und Lagetoleranz zerspant. Ein Einstechschleifen ist - wie oben beschrieben - aufgrund der Schleifspindelgeometrie nicht sinnvoll.

Wir bearbeiten flexibel und zertifiziert Einzelteile und Kleinserien, sowie Neuteile, Reparatur und Instandsetzungen.

Mehr Info finden Sie auf unseren Themenseitenseiten für das Innenrundschleifen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok